Your webbrowser is outdated and no longer supported by Microsoft Windows. Please update to a newer browser by downloading one of these free alternatives.
recipe image Hefeplinsen mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott

Hefeplinsen mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott

Hefeplinsen mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott

Mehr

Pfannkuchen mal anders: Tolles Rezept für Hefeplinsen mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott. Und wer das nicht mag, nimmt Rote Grütze oder Apfelmus.

Pfannkuchen mal anders: Tolles Rezept für Hefeplinsen mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott. Und wer das nicht mag, nimmt Rote Grütze oder Apfelmus.

  • Vorbereitungszeit
     
    30 minuten
  • Fertig in1 Std
  • Portionen6 Portionen
  • SchwierigkeitEinfach

Zutaten
 

  • 350 g Rhabarber
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 EL + 1 EL Zucker
  • 500 g Erdbeeren
  • 125 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Trockenhefe
  • 50 g + 60 g SANELLA
  • 125 ml Milch (1,5% Fett)
  • 1 Prise Jodsalz
  • 2 Eier
  • 50 g Rosinen
  • 1 EL Puderzucker

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)

Nährwertangaben werden mithilfe einer Zutatendatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden

Zubereitung
 

  1. 350 g Rhabarber putzen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Vanillezucker, 3 EL Zucker und 3 EL Wasser in einen Topf geben, aufkochen und 10-15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, dabei öfter umrühren. 500 g Erdbeeren putzen und halbieren oder vierteln. Unter den fertigen Rhabarber rühren. Kühl stellen.
  2. 125 g Mehl und 1/2 Packung Trockenhefe vermischen. 50 g Sanella schmelzen. 125 ml Milch zugeben und lauwarm erwärmen. Zur Mehlmischung geben und mit 1 EL Zucker, 1 Prise Salz und 2 Eiern mit dem elektrischen Handrührer zu einem Teig verrühren. 50 g Rosinen unterheben. Abgedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
  3. Hefeplinsen portionsweise ausbacken: Dafür pro Portion 1 EL Sanella in einer Pfanne erhitzen. Teig esslöffelweise in die Pfanne geben und immer 3-4 Hefeplinsen zusammen goldgelb ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Hefeplinsen mit Puderzucker bestreuen und mit dem Erdbeer-Rhabarber-Kompott genießen.
Die Hefeplinsen schmecken auch mit Roter Grütze oder Apfelmus.