Spiegeleikuchen - Ostereikuchen

Sanella Backrezepte

  • Merken

  • 11517 Bewerten Bewertet
11517
Rezept Spiegeleikuchen - Ostereikuchen
Spiegeleikuchen - Ostereikuchen

Zubereitung Spiegeleikuchen - Ostereikuchen

1. Aprikosen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Backblech fetten oder mit Backpapier auslegen.

2. 200 g Sanella und 200 g Zucker mit den Quirlen des elektrischen Handrührers cremig aufschlagen. 4 Eier nacheinander einzeln unterrühren. 300 g Mehl, 2 TL Backpulver und 1 Prise Salz vermischen und im Wechsel mit 100 ml Aprikosensaft unter den Teig rühren. Teig auf dem Blech verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten goldbraun backen. Auskühlen lassen.

3. Inzwischen Puddingpulver und 100 g Zucker mischen, 6 EL Milch zugeben und mit dem Schneebesen glatt rühren. Restliche Milch aufkochen und vom Herd nehmen. Angerührtes Pulver mit dem Schneebesen einrühren. Pudding wieder auf den Herd stellen und unter Rühren 1-3 Minuten zu einer dicken Creme einkochen. Abkühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren. 400 g Schmand einrühren. Creme auf dem Kuchen verstreichen und die Aprikosenhälften wie Eidotter daraufsetzen - fertig ist der Spiegeleikuchen.

Tipp

Wer den Spiegeleikuchen auch "pfeffern" möchte, streut Kakao oder Schokoraspel darauf. Und natürlich ist der Spiegeleikuchen auch ein perfekter Ostereikuchen. Und wer keine Lust oder Zeit hat, den Pudding zu kochen, nimmt einen fertigen Vanille- oder Sahnepudding (500 g) aus dem Kühlregal und verrührt diesen mit 400 g Schmand. Die Creme ist etwas weicher als die selbst gemachte.

Zubereitungszeiten des Rezepts:

Vorbereitungszeit:
35 min.
Backzeit:
20 min.

Sanella Shop

Auskühlgitter eckig

Auskühlgitter eckig

Auskühlgitter eckig

Auf diesem blitz-blanken Auskühlgitter kühlen vor allem Blechkuchen perfekt aus und kommen hübsch auf den Tisch.

Zum Produkt
Zum Produkt

Video