Schwarzwälder Kirschtorte

Sanella Backrezepte

  • Merken

  • 643 Bewerten Bewertet
643
Rezept Schwarzwälder Kirschtorte
Schwarzwälder Kirschtorte

Zubereitung Schwarzwälder Kirschtorte

1. Für die Schwarzwälder Kirschtorte den Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen oder fetten. 200 g Sanella und 200 g Zucker mit den Quirlen des elektrischen Handrührers cremig aufschlagen. 4 Eier nacheinander einzeln unterrühren.

2. 200 g Mehl, 50 g gemahlene Mandeln, 1 TL Backpulver, 1 Prise Salz und 15 g Backkakao vermischen und im Wechsel mit 100 ml Milch kurz unter den Teig rühren. Teig in die vorbereitete Springform füllen. Kuchen im vorgeheizten Ofen 40-50 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, am Holzstäbchen darf kein flüssiger Teig haften. Kuchen abkühlen lassen.

3. Ausgekühlten Tortenboden quer halbieren und nach Belieben mit Kirschwasser besprengseln. Unteren Boden auf einen Kuchenteller oder eine Platte legen.

4. Kirschen gut abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Kirschen auf dem unteren Tortenboden verteilen. 125 ml Kirschsaft und 125 ml Wasser mit Tortenguss glatt rühren. Unter Rühren zum Kochen bringen und kurz aufkochen. Guss über die Kirschen verteilen, unteren Tortenboden mit Kirschen kühl stellen.

5. Inzwischen 150 g Frischkäse und 40 g Puderzucker mit dem Schneebesen glatt rühren. 250 ml Rama Cremefine mit Vanillezucker mit dem elektrischen Handrührer steif schlagen. Mit dem Schneebesen portionsweise unter den Frischkäse heben.

6. Knapp die Hälfte der Creme auf dem unteren Boden verteilen. Mit dem zweiten Boden abdecken. Rest der Creme locker auf dem oberen Boden verstreichen. Schwarzwälder Kirschtorte 1 Stunde kühlen. Vor dem Servieren die Schwarzwälder Kirschtorte mit geraspelter Schokolade bestreuen.

Zubereitungszeiten des Rezepts:

Vorbereitungszeit:
55 min.
Backzeit:
50 min.
Kühlzeit:
60 min.