Schokokuchen

Sanella Backrezepte

  • Merken

  • 197 Bewerten Bewertet
197
Rezept Schokokuchen
Schokokuchen

Zubereitung Schokokuchen

1. Für den Schokokuchen den Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Form fetten oder mit Backpapier auslegen. 200 g Sanella und 200 g Zartbitterschokolade im kleinen Topf bei geringer Hitze schmelzen. Etwas abkühlen lassen.

2. Inzwischen 150 g Zucker und 4 Eier mit den Quirlen des elektrischen Handrührers 5 Minuten hell-cremig aufschlagen. Sanella-Schokomix unterschlagen.

3. 200 g Mehl und 2 TL Backpulver vermischen und kurz, aber gründlich unter den Teig rühren. Teig in der Form verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, am Holzstäbchen soll kein flüssiger Teig haften. Kuchen abkühlen lassen und nach Belieben glasieren.

Für eine Vollmilchschokoladen-Glasur 150 g Schokolade in 50 g Rama Cremefine zum Aufschlagen in einem kleinen Topf bei geringer Hitze schmelzen. Etwas abkühlen lassen und über den Schokokuchen geben. Für eine Zartbitterschokoladen-Glasur 150 g Schokolade in 100 g Rama Cremefine schmelzen.

Tipp

Alternativ kann der Schokokuchen auch in der Springform (Ø 26 cm) gebacken werden. Dann genügen ca. 30 Minuten Backzeit.

Zubereitungszeiten des Rezepts:

Vorbereitungszeit:
20 min.
Backzeit:
40 min.