Herzlicher Apfelkuchen

Sanella Backrezepte

  • Merken

  • 166 Bewerten Bewertet
166
Rezept Herzlicher Apfelkuchen
Herzlicher Apfelkuchen

Zubereitung

1. Ein Ei trennen, das Eigelb wird später benötigt. 350 g Mehl, 175 g Sanella in kleinen Flöckchen, 100 g Zucker, 1 Ei, 1 Eiweiß und 1 Prise Salz mit den Knethaken des elektrischen Handrührers und dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In 3 Portionen teilen, zwei der Portionen wieder verkneten.

2. 1 kg Äpfel schälen und grob raspeln, Kerngehäuse nicht mitraspeln. Äpfel mit 1 EL Zitronensaft, 1 TL Zimt, 3 EL Speisestärke und 2 EL Zucker vermengen.

3. Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen oder fetten, Rand fetten. Größere Teigportion ausrollen und in die Springform drücken, dabei einen Rand formen. Den Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Apfelfüllung leicht ausdrücken und auf dem Boden verteilen.

4. Kleinere Teigportion auf Frischhaltefolie in der Größe der Springform ausrollen. Mit einem Plätzchenausstecher Herzen oder andere Formen aus dem Teig stechen. Teigdecke mit Hilfe der Frischhaltefolie als Deckel auf die Äpfel legen. Eigelb verquirlen und auf den Kuchen streichen. Apfelkuchen im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten backen. Abkühlen lassen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben - fertig ist ein herzlicher Apfelkuchen.

Tipp

Wer mag, mischt auch 75 g Rosinen unter die Äpfel.

Zubereitungszeiten des Rezepts:

Vorbereitungszeit:
45 min.
Backzeit:
45 min.
coupon-barco