Grießkuchen

Sanella Backrezepte

  • Merken

  • 151 Bewerten Bewertet
151
Rezept Grießkuchen
Grießkuchen

Zubereitung Grießkuchen

Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Springform fetten und mehlen oder den Boden mit Backpapier auslegen (Tipp: Kann man in vielen Formen mit dem Springformrand festklemmen).

1. 250 g Sanella und 240 g Zucker mit den Quirlen des elektrischen Handrührers zu einer glatten Masse aufschlagen. 3 Eier einzeln nacheinander sorgfältig unterschlagen.

2. Eine Orange heiß abspülen und trocken tupfen. Die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Beides zur Sanella-Masse geben.

3. 115 g Grieß, 250 g Mehl und Backpulver in eine Schüssel geben und gründlich vermischen. Kurz, aber sorgfältig unter die Sanella-Masse rühren. Teig in die vorbereitete Form füllen und den Grießkuchen im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, am Holzstäbchen darf kein flüssiger Teig haften.

4. Ist der Grießkuchen im Ofen, von einer der zwei weiteren Orangen die Schale fein abreiben und von beiden Orangen den Saft auspressen. Den Saft und Abrieb mit 120 g Zucker in einen Topf geben und verrühren. Zum Kochen bringen und 1-2 Sekunden aufkochen lassen, nicht zu viel rühren, dann schäumt die Flüssigkeit sehr stark. Hitze reduzieren oder sogar ausschalten und den Orangensirup 10 Minuten köcheln lassen. Etwas abkühlen lassen und durch ein Sieb in ein geeignetes Gefäß geben.

5. Den fertigen Grießkuchen noch heiß mit 2-3 Esslöffeln Orangensirup beträufeln. Den restlichen Sirup kühl stellen und für Limonade, über Eis oder andere Leckereien nutzen.

Tipp

Für die Orangenscheiben eine Orange so dick schälen, dass auch die weiße Haut nahezu entfernt wird und in Scheiben schneiden.

Zubereitungszeiten des Rezepts:

Vorbereitungszeit:
25 min.
Backzeit:
45 min.