Fußballkuchen

Sanella Backrezepte

  • Merken

  • 1016 Bewerten Bewertet
1016
Rezept Fußballkuchen
Fußballkuchen

Zubereitung Fußballkuchen

1. Für den Fußballkuchen den Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen oder fetten. 200 g Sanella und 75 g Schokolade im kleinen Topf bei geringer Hitze schmelzen.

2. 200 g Zucker, Vanillezucker und 3 Eier mit den Quirlen des elektrischen Handrührers hell-cremig aufschlagen. Sanella-Schokomix unterschlagen.

3. 150 ml Milch mit 1 EL Essig verrühren. 300 g Mehl, 2 TL Backpulver und 20 g Backkakao vermischen und in 2 Portionen im Wechsel mit der Milch kurz, aber gründlich unter den Teig rühren. Teig in der Springform verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, am Holzstäbchen darf kein flüssiger Teig haften. Kuchen abkühlen lassen und zum Fußballkuchen dekorieren.

4. 150 g Rama Cremefine mit 1 EL Puderzucker steif schlagen. Auf den abgekühlten Kuchen streichen. Aus Schoko Tröpfchen die schwarzen Felder eines Fußballs legen. Mit dem Fünfeck in der Mitte beginnen, dieses am besten mit einem Holzstäbchen oder Messer auf der weißen Creme "vorzeichnen", es nimmt in der Breite etwa ein Drittel des Kuchens ein. Dann folgen die 5 Linien von den Spitzen des Fünfecks bis zum Außenrand der Creme. Ab der Mitte dieser Linien werden wie "Vogelfüßchen" Linien nach außen gelegt, das Innere wird wie das Fünfeck mit Schoko Tröpfchen gefüllt.

Der Kuchen kann auch einen Tag vor dem Verputzen gebacken werden, die Creme und die Deko aber besser erst am Tag selbst aufbringen.

Tipp

Keine Angst vorm Essig. Er ist nicht herauszuschmecken, macht den Fußballkuchen aber schön saftig.

Zubereitungszeiten des Rezepts:

Vorbereitungszeit:
45 min.
Backzeit:
30 min.