Engelsaugen - Husarenkrapfen

Sanella Backrezepte

  • Merken

  • 767 Bewerten Bewertet
767
Rezept Engelsaugen - Husarenkrapfen
Engelsaugen - Husarenkrapfen

Zubereitung

Ein Keksrezept von Ariane G., 80992 München, eingesandt zum Sanella Gewinnspiel "Zeigt her eure Plätzchen"

1. 2 Eier trennen, das Eiweiß wird nicht benötigt. Eigelb, 140 g Sanella, 70 g Zucker und Vanillezucker mit den Quirlen des elektrischen Handrührers zu einer glatten Masse aufschlagen. 170 g Mehl zugeben und mit dem elektrischen Handrührer vermengen. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt 1 Stunde kühlen.

2. Backofen auf 160 °C (Umluft: 140 °C) vorheizen. Aus dem Teig mit bemehlten Händen ca. 32 walnussgroße Kugeln formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Mit dem Kochlöffelstiel oder Finger eine Vertiefung in die Mitte der Husarenkrapfen bzw. Engelsaugen drücken.

3. 100 g Marmelade glatt rühren, evt. kurz erwärmen. Mit einem Spritzbeutel oder Espressolöffel die Marmelade in die Vertiefungen füllen. Husarenkrapfen bzw. Engelsaugen im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen.

Zubereitungszeiten des Rezepts:

Vorbereitungszeit:
35 min.
Backzeit:
10 min.
Kühlzeit:
60 min.
coupon-barco