Your webbrowser is outdated and no longer supported by Microsoft Windows. Please update to a newer browser by downloading one of these free alternatives.
recipe image Veganer Mini-Gugelhupf Mandel-Orange

Veganer Mini-Gugelhupf Mandel-Orange

Veganer Mini-Gugelhupf Mandel-Orange

Mehr

Oh wie süß: Veganer Mini-Gugelhupf Mandel-Orange - mit unserem Rezept sind die Mini-Gugl 1-2-3 fertig und richtig lecker!

Oh wie süß: Veganer Mini-Gugelhupf Mandel-Orange - mit unserem Rezept sind die Mini-Gugl 1-2-3 fertig und richtig lecker!

  • Vorbereitungszeit
     
    15 min
  • Fertig in40 min
  • Portionen6
  • SchwierigkeitEinfach

Zutaten
 

  • 50 g Sanella sanella
  • 1 Orange
  • 100 g Mandeln gemahlen
  • 100 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Sojamilch
  • 10 Tropfen Bittermandel Aroma

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)

Nährwertangaben werden mithilfe einer Zutatendatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden

Zubereitung
 

  1. Wir haben eine Minigugelhupf-Form mit 6 Mulden genutzt. Die Minigugl selbst werden etwa muffin-groß. Dieses Rezept ist für die hellen Mini-Gugelhupf. Backofen auf 170 °C Umluft (190 °C Ober-/Unterhitze) vorheizen. Silikonförmchen mit Sanella einfetten. 50 g Sanella in einem Topf auf niedriger Hitze schmelzen und beiseitestellen. 1 Orange heiß abwaschen und abtrocknen. Die Schale abreiben und den Saft auspressen.
  2. 100 g gemahlene Mandeln, 100 g Mehl, 75 g Zucker, 50 g gehackte Mandeln, 2 TL Backpulver, 1 TL Zimt, 1 TL Orangenabrieb und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Die geschmolzene Sanella, 100 ml Sojadrink, 10 Tropfen Bittermandel Aroma und 50 ml des gepressten Orangensaftes zu den trockenen Zutaten geben und mit dem Schneebesen kurz, aber sorgfältig zu einem geschmeidigen Teig rühren.
  3. Silikonförmchen mit dem Teig befüllen und die veganen Mini-Gugl Mandel-Orange im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen. Vorsichtig aus der Form lösen und nach Belieben verzieren oder mit Puderzucker bestreut servieren.
Kleinere Mini-Gugl benötigen eine kürzere Backzeit. Am besten nach 10 Minuten die erste Stäbchenprobe machen. Hier reicht dann der Teig für 12 oder mehr Mini-Gugelhupf. Alternativ kann der Teig auch gut verdoppelt werden.