Spitzbuben

Sanella Backrezepte

  • Merken

  • 188 Bewerten Bewertet
188
Rezept Spitzbuben
Spitzbuben

Zubereitung

1. Backofen auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen. Backbleche mit Backpapier auslegen. Ei trennen, das Eigelb wird nicht benötigt. Eiweiß, 200 g Sanella, 125 g Puderzucker und Vanillezucker mit den Quirlen des elektrischen Handrührers cremig aufschlagen.

2. 390 g Mehl zugeben und mit den Quirlen kurz grob untermengen. Den Teig mit bemehlten Händen durchkneten und zur Kugel formen.

3. Den Teig 2-3 mm dünn ausrollen. Mit einem Ausstecher zunächst die Plätzchen ohne Loch ausstechen. Im vorgeheizten Ofen ca. 6-8 Minuten hellgelb backen. Inzwischen genauso viele Plätzchen mit Loch vorbereiten und anschließend backen, auf die Backzeit achten – diese Plätzchen backen etwas kürzer. Abkühlen lassen.

4. 225 g Gelee erwärmen und glatt rühren. Die Plätzchen ohne Loch mit glatt gerührtem Gelee bestreichen. Die Plätzchen mit Loch mit Puderzucker bestäuben. Die Spitzbuben zusammensetzen und trocknen lassen.

Tipp

Wer keinen Spitzbuben-Ausstecher hat, nimmt ersatzweise einen einfachen Ausstecher. Das Loch im oberen Keks entsteht dann zum Beispiel mit einem Mini-Ausstecher, einem Apfelentkerner, einem kleinen Flaschendeckel, einem Trichter oder wird mit dem Messer geschnitten.

Zubereitungszeiten des Rezepts:

Vorbereitungszeit:
45 min.
Backzeit:
8 min.
coupon-barco