Your webbrowser is outdated and no longer supported by Microsoft Windows. Please update to a newer browser by downloading one of these free alternatives.
recipe image Keksrezept Walnussplätzchen

Keksrezept Walnussplätzchen

Keksrezept Walnussplätzchen

Mehr

Keksrezept für Walnussplätzchen. Die Plätzchen werden von der Rolle einfach in Scheiben geschnitten und nach dem Backen schokoladig-nussig verziert.

Keksrezept für Walnussplätzchen. Die Plätzchen werden von der Rolle einfach in Scheiben geschnitten und nach dem Backen schokoladig-nussig verziert.

  • Vorbereitungszeit
     
    45 minuten
  • Fertig in1 Std 55 minuten
  • Portionen50 Portionen
  • SchwierigkeitEinfach

Zutaten
 

  • 2 Eigelbe
  • 150 g SANELLA (zimmerwarm)
  • 100 g Zucker
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 225 g Mehl
  • 125 g Walnüsse (gemahlen)
  • 1 Prise Jodsalz
  • 150 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 150 g Walnusskerne
  • Frischhaltefolie
  • Backpapier

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)

Nährwertangaben werden mithilfe einer Zutatendatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden

Zubereitung
 

  1. Delitzsch, eingesandt zum Sanella Gewinnspiel "Zeigt her eure Plätzchen"
  2. 2 Eier trennen, das Eiweiß wird nicht benötigt. Eigelb, 150 g Sanella, 100 g Zucker und 1 Spritzer Zitronensaft mit den Quirlen des elektrischen Handrührers zu einer glatten Masse aufschlagen. 225 g Mehl, 125 g gemahlene Walnüsse und 1 Prise Salz mischen, dazugeben und mit dem elektrischen Handrührer vermengen. Den Teig mithilfe von Frischhaltefolie zu Rollen formen (Ø 3-5 cm) und 1 Stunde kühlen.
  3. Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Teigrollen in ca. 1 cm dicke Taler schneiden. Auf mit Backpapier belegten Backblechen im vorgeheizten Ofen 8-10 Minuten backen. Mit dem Backpapier vom Blech ziehen und die Walnussplätzchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  4. 150 g Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Einen Klecks auf die Mitte der Walnussplätzchen setzen und je einen halben Walnusskern damit festkleben.
Gemahlene Walnüsse sind im Supermarkt nur schwer zu finden. Wer die Walnüsse für den Teig nicht unkompliziert selber mahlen kann, nimmt stattdessen gemahlene Haselnüsse oder Mandeln. Die gibt es überall fertig zu kaufen.