Wasserbad

Backen von A - Z

Beim Wasserbad sitzt eine Schüssel – meist aus Metall oder Porzellan – auf einem Topf, in dem heißes Wasser siedet, aber nicht kocht. So können Schokolade geschmolzen oder Flüssigkeiten zu Cremes gerührt werden.Auch beim Garen im Backofen nutzt man das Wasserbad. Dann stehen Formen oder Gläser in einem größeren mit Wasser gefüllten Gefäß, zum Beispiel einer Auflaufform.

Zur Übersicht