Eischnee

Backen von A - Z

Wenn Eiweiß partout nicht zu steifem Eischnee werden will, kann es verschiedene Gründe geben. Diese Tipps schaffen Abhilfe:Am besten haben die Eier Raumtemperatur. Die Schüssel und die Quirle bzw. Rührstäbe des elektrischen Handrührers müssen sauber, vor allem fettfrei sein. Beim Trennen darf kein Eigelb ins Eiweiß geraten, sonst einfach mit einem Löffel herausfischen. Auch eine Prise Salz oder einige Tropfen Zitronensaft helfen, sie erhöhen die Festigkeit von Eischnee.Nach dem Aufschlagen darf Eischnee nicht zu lange stehen bleiben, er wird sonst wieder flüssig. Beim Unterheben behutsam vorgehen, zu starkes Rühren lässt die eingeschlagene Luft entweichen.
 

Zur Übersicht