Kastenkuchen

Backtrends

In allen vier Ecken soll Kuchen drin stecken. Und natürlich darf auch eine ordentliche Portion Bäcker-Liebe in keinem Kastenkuchen fehlen.

Die Teig-Basis für Kastenkuchen ist ein einfacher Rührteig, den wir nach Lust, Laune und passend zur Saison verfeinern. Wir lieben ihn schokoladig, vanillig oder zitronig. Wir geben noch einige Nüsse in den Teig oder setzen mit Heidelbeeren blaue Pünktchen. Wir verputzen ihn mit Zuckerguss, bepudert oder köstlich cremig geschmückt. Wir basteln aus dem Kastenkuchen eine Eisenbahn oder lassen ihn wie ein Möhrchen-Beet aussehen. Viele Ideen, eine Gemeinsamkeit: Jeder Kuchen kommt ganz einfach aus der Kastenform.

Und natürlich vernaschen wir den eckigen Kuchenklassiker am allerliebsten ofenfrisch. Und fragen uns ganz zum Schluss: Wie wäre eine Kaffeetafel ohne einen fluffig-feinen Kastenkuchen? Nur halb so schön!