Papageienkuchen

Sanella Backrezepte

  • Merken

  • 1046 Bewerten Bewertet
1046
Rezept Papageienkuchen
Papageienkuchen

Zubereitung Papageienkuchen

1. Backofen auf 180 °C (Umluft: 160 °C) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen oder fetten und mit Mehl bestäuben. 300 g Sanella und 250 g Zucker mit den Quirlen des elektrischen Handrührers zu einer glatten Masse aufschlagen. 6 Eier einzeln nacheinander sorgfältig unterschlagen.

2. 400 g Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz gründlich vermischen und in 2 Portionen im Wechsel mit 200 ml Milch kurz, aber sorgfältig unter den Teig rühren.

3. Teig in 4 Portionen teilen. Portionsweise jeweils mit Vanille-Puddingpulver, Schoko-Puddingpulver, Waldmeister Götterspeise-Pulver und Rote Grütze-Pulver verrühren. Teig in bunten Klecksen aufs Blech verteilen. Die Kleckse mit einem Kochlöffelstiel an der Oberfläche miteinander verswirlen. Den Papageienkuchen im vorgeheizten Ofen ca. 30-35 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, am Holzstäbchen darf kein flüssiger Teig haften.

Zubereitungszeiten des Rezepts:

Vorbereitungszeit:
35 min.
Backzeit:
30 min.