Your webbrowser is outdated and no longer supported by Microsoft Windows. Please update to a newer browser by downloading one of these free alternatives.
recipe image Rhabarber-Himbeer-Crumble

Rhabarber-Himbeer-Crumble

Rhabarber-Himbeer-Crumble

Mehr

Backrezept für einen Rhabarber-Himbeer-Crumble. Schon fruchtig und mit viel knusprigen Streuseln - einfach ein Gedicht!

Backrezept für einen Rhabarber-Himbeer-Crumble. Schon fruchtig und mit viel knusprigen Streuseln - einfach ein Gedicht!

  • Vorbereitungszeit
     
    10 minuten
  • Fertig in40 minuten
  • Portionen6 Portionen
  • SchwierigkeitEinfach

Zutaten
 

  • 225 g Mehl
  • 175 g SANELLA
  • 125 g Brauner Zucker
  • 500 g Rhabarber frisch
  • 50 g Zucker
  • 1 abgeriebene Schale 1/2 unbehandelten Zitrone
  • 1 TL geriebener Ingwer
  • 125 g Himbeeren

Ernährungsrichtlinien (pro Portion)

Nährwertangaben werden mithilfe einer Zutatendatenbank berechnet und sollten als Schätzung betrachtet werden

Zubereitung
 

  1. Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. 225 g Mehl in eine Schüssel geben. 175 g Sanella in Flöckchen dazugeben. 125 g braunen Zucker darüberstreuen. Masse mit den Händen kneten, bis eine krümelige Konsistenz entsteht.
  2. 500 g Rhabarber putzen und in 1-2 cm große Stücke schneiden. 50 g Zucker, 1 TL geriebenen Ingwer und Zitronenabrieb zugeben und untermischen. 125 g Himbeeren untermischen. Obst in hitzebeständige Förmchen geben und großzügig mit den Streuseln bedecken.
  3. Förmchen in den Ofen stellen und ca. 30 Minuten backen, bis der Crumble eine goldbraune Farbe annimmt. Förmchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
Ein Löffel Mascarpone und ein wenig Zitronenabrieb passen gut zum Rhabarber-Himbeer-Crumble.

Rhabarber-Himbeer-Crumble